zur Startseite zum Inhalt zur Navigation Kontakt Tastatur Befehle

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Nordrhein - Bezirk Köln - Ortsgruppe Köln Rodenkirchen e.V.

Termine des Jahres 2019

Icon 09.05.2019
Ortsgruppentagung

Ortsgruppentag 2019

Ortsgruppentag 2019

Die Ortsgruppe Rodenkirchen e.V. hatte zur jährlichen Haupt­versammlung in den Ruderverein 1877 eingeladen. Neben dem Vorstand und dem Vertreter des Bezirks Köln hatten sich erfreulicherweise auch einige jüngere Mitglieder eingefunden.

Einige Mitglieder erhielten im Anschluss noch eine Auszeichnung für ihre langjährige Vereins­zugehörigkeit. Im weiteren Verlauf der Tagung wurden die Berichte des abgelaufenen Geschäftsjahres von der Versammlung genehmigt. Nach den Berichten stand die Entlastung des Vorstandes an und alle Anwesenden wünschten viel Erfolg für das laufende Jahr.

Nils Wertgen 25ährige Mitgliedschaft

Ehrung 25ährige Mitgliedschaft

Thomas Padberg 25jährige Mitgliedschaft

Zur Bildergalerie Weitere Bilder des Ortsgruppentages 2019 gibt es in unserer Bildergalerie.

Icon 14.06.2019
Kinderfahrt nach Lutzerath

DLRG Kinderfahrt 2019

DLRG Kinderfahrt 2019

Wieder einmal war es soweit für die alljährliche Kinderfahrt der DLRG Rodenkirchen e.V., dazu versammelten sich 18 Nachwuchsrettungsschwimmer am Rodenkirchener Schwimmbad. Auch dieses Mal ging es mit viel Vorfreude und Sonnenschein in die Eifel, genauer gesagt in das kleine Örtchen Lutzerath.

So waren am Freitagnachmittag schnell die Sachen gepackt und die Fahrt verging wie im Flug. Im Haus Eifelperle angekommen wurden flugs die sieben Sachen ausgepackt, um Haus und Garten erkunden zu können. Nach ausgiebigem Fußballspiel, Schaukeln und Fangen klingelten schon die Glocken zum Abendessen. Nach reichlich Hot Dogs mit Ketchup und Senf tauchten auf einmal überall im Haus Zahlen auf. Schnell wurde klar, dass der Abend noch lange nicht vorbei war, vorher galt es im Chaosspiel viele kniffelige Aufgaben und Hindernisse zu bewältigen. Als der Sieger schließlich gefunden worden war, konnten alle zufrieden ins Bett fallen und sich auf den nächsten Tag freuen.

Für den Samstagvormittag stand dann ein ganz besonderer Ausflug an. Nach einem ausgiebigen und entspannten Frühstück stiegen alle in die Autos, um einen geheimen Ort zu besuchen. In Cochem, unauffällig und mitten in einem Wohngebiet, hatte die Deutsche Bundesbank über Jahrzehnte einen geheimen Bunker, gefüllt mit vielen Milliarden Mark als Notreserve und Ersatzwährung. Dieser Bunker kann mittlerweile besichtigt werden und zeigt ein spannendes Kapitel der deutschen Nachkriegszeit. Gemeinsam mit einem lokalen Führer ging es für die Jungen und Mädchen unter die Erde, um mehr über den Kalten Krieg und die verschiedenen Schutzmaßnahmen zu lernen. Nach über einer Stunde ging es für die 18 Teilnehmer wieder ans Tageslicht, fasziniert von dem lange wohlgehüteten Geheimnis. Zurück am Haus Eifelperle konnte noch einmal kurz der Spielplatz genutzt werden, bevor der lauschige Drei Eichen Grillplatz in Beschlag genommen wurde. Eifrig wurde das Lagerfeuer entzündet und der Waldspielplatz ausgiebig inspiziert. Bald schon lagen die ersten Koteletts und Würstchen auf dem Grill und mit vollem Magen genossen alle bis spät in die Nacht das Lagerfeuer.

Am Sonntag schliefen alle erst einmal aus, schließlich war die Nacht davor umso kürzer. Nach dem Frühstück beeilten sich alle mit den Aufräumarbeiten, denn das Cochemer Erlebnisbad lockte mit kühler Erfrischung. Dort angekommen plantschten, rutschten und badeten alle zum Abschluss eines ereignisreichen Wochenendes. Umso zufriedener und müder erreichte die DLRG Rodenkirchen am Sonntagabend wieder das heimische Schwimmbad. Die vielen leuchtenden Kinderaugen zeigten aber auch, dass auch im nächsten Jahr auf keinen Fall die Kinderfahrt fehlen darf!

Weitere Bilder von der Kinderfahrt 2019 Weitere Bilder von der Kinderfahrt gibt es in unserer Bildergalerie.

Icon 06.09.2019
Jugendfahrt nach Schwirzheim

Jugendfahrt 2019

DLRG Jugendfahrt 2019

Am Freitag, den 06. September 2019, war es für die Jugend der DLRG Rodenkirchen wieder soweit, um Punkt 15 Uhr ging es los in die Eifel zur allseits beliebten Jugendfahrt. Dieses Jahr ging es wieder in das schon im Vorjahr erfolgreich erprobte Schwirzheim in der Eifel. Nachdem die Zimmer bezogen und die Kühlschränke gefüllt worden waren, konnte bereits das zum Grillen benötigte Feuer entfacht werden. Die Zeit bis zum Grillen am Abend wurde mit Vorbereitungen und dem Austausch untereinander genutzt. Pünktlich zum Sonnenuntergang wurde dann das leckere Grillgut verspeist. Nach dem Essen wurde der Abend entspannt am Lagerfeuer fortgeführt, einige Energiegeladene nutzten die letzten Sonnenstrahlen für eine Runde Wikingerschach, andere schwangen bereits das Tanzbein.

Der zweite Tag begann entspannt mit einem großen und ausgiebigen Frühstück. Danach wurde sich, dem einsetzenden Regen geschuldet, wetterfest angezogen und auf den Weg nach Bleialf gemacht. Hier wurde ein ehemaliger Stollen zum Abbau von Bleierz besucht und die Teilnehmer konnten dem Regen eine Zeitlang entfliehen. Der von einem Verein erhaltene Bergbaustollen, konnte aufgrund der Enge nur in zwei Gruppen besichtigt werden, um den Stollen sicher besuchen zu können bekam jeder einen Schutzhelm und eine Jacke zum Überziehen. Die anschließende Führung erzählte viel über den Erzabbau und die harten Arbeitsbedingungen. Interessanterweise stammt ein Großteil des Bleis im Kölner Dom aus den Stollen in Bleialf, welche schon von den Römern bewirtschaftet wurden. Nach der Besichtigung ging es zurück in die Unterkunft, leider lud das Wetter nicht zum Volleyball spielen im Garten ein, weshalb einige die Zeit für einen kleinen Schönheitsschlaf nutzen und andere den Kamin entfachten und gemütlich plauderten.

Am Abend wurde dann zur Reaktivierung der Lebensgeister das Chaos-Spiel gespielt. In drei Gruppen wurde gegeneinander um den Sieg gekämpft, hierfür mussten Zungenbrecher auswendig gelernt und viele kniffelige Aufgaben gelöst werden. Nach vielen Lachern und einer Menge Spaß endete das Spiel mit den Vorbereitungen zum Essen, denn nun hatten alle Hunger. Schnell war der Grill erneut angeworfen und die ersten Steaks brutzelten auf dem Rost. Der letzte Abend ging gemütlich vorüber, es fanden sich noch ein paar Partyspiele, die gespielt wurden, Gespräche am Kaminfeuer und der ein oder andere tanzte noch seine letzten Energiereserven zur Musik aus. Nach einem großen Frühstück am Sonntag wurde gemeinschaftlich aufgeräumt und geputzt. So konnte nachmittags die Heimreise zufrieden angetreten. Müde aber glücklich am Schwimmbad angekommen, freuten sich alle schon auf die nächste Jugendfahrt!

Weitere Bilder zur Jugendfahrt 2019 Weitere Bilder zur Jugendfahrt nach Schwirzheim gibt es in unserer Bildergalerie.

Icon 22.09.2019
Grillfeier

DLRG Grillfeier 2019

DLRG Grillfeier 2019

Der Vorstand der Ortsgruppe hatte eingeladen und alle aktiven Mitglieder des Vereins versammelten sich bei strahlendem Wetter am Rheinufer zu einer gemütlichen Grillparty. Viele waren gleich mit Kind und Kegel angereist, so dass von jung bis alt alle Generationen vertreten waren. Bei reichlich Grillgut, kühlem Bier und antialkoholischen Getränken sowie diversen selbstgemachten Salaten, Soßen und mitgebrachtem Brot konnten sich alle so richtig die Bäuche voll schlagen und waren sichtlich zufrieden.

Schnell verging der Nachmittag mit kleinen Sportaktivitäten oder einfach bei einer netten Unterhaltung mit den Vereinskollegen und am Ende der Veranstaltung resümierte der Vorsitzende der Ortsgruppe Rodenkirchen e.V., dass ein solches Event auf jeden Fall wiederholt werden muss.

Weitere Bilder vom Grillfest 2019 Weitere Bilder vom Grillfest gibt es in unserer Bildergalerie.

Icon 26.11.2019
Ortsgruppenjugendtag

Jugendtag 2019

Jugendtag 2019

Auf dem diesjährigen Ortsgruppen­jugendtag der DLRG Jugend Rodenkirchen e.V. berichtete der Jugendvorsitzende, Constantin Jansen über die Aktionen im Jahr 2019. Er betonte, dass die Ortsgruppenjugend auch für 2020 wieder einige Aktionen auf dem Terminplan stehen hat.

Icon 09.12.2019
Nikolausschwimmen

Nikolausschwimmen 2019

Nikolausschwimmen 2019

Wie schon in den vergangenen Jahren konnte der Nikolaus auch diesmal nicht tatenlos am Hallenbad in Rodenkirchen vorübergehen. Dort wurden er und sein Begleiter Knecht Ruprecht bereits von den Mitgliedern erwartet. Für kurze Zeit wurde das Schwimmbad beim Kerzen­schwimmen in ein Lichtermeer verwandelt. Vor allem die Kleineren hatten viel Spaß daran, die Kerzen unbeschadet durch das dunkle Schwimmbad zu manövrieren.

Zum Abschluss nahm jeder aus der Hand des Nikolaus freudestrahlend noch einen Weckmann entgegen. Die Verantwortlichen waren über den gelungenen Ablauf umso glücklicher, als auch sie vom Nikolaus für ihre Bemühungen belohnt wurden. Knecht Ruprecht war an diesem Abend arbeitslos und der Nikolaus wird mit Sicherheit im nächsten Jahr den Schwimmern der DLRG Rodenkirchen wieder einen Besuch abstatten.

Weitere Bilder vom Nikolausschwimmen 2019 Weitere Bilder vom Nikolausschwimmen gibt es in unserer Bildergalerie.

Icon 23.12.2019
Besuch des Kölner Weihnachtsmarktes

DLRG Weihnachtsmarktbesuch 2019

Kölner Weihnachtsmarkt 2019

Zum Abschluss eines sehr erfolgreichen Jahres traf sich die DLRG Jugend wieder auf dem Weihnachtsmarkt zu Füßen des Kölner Dom. Dort genoss man die ein oder andere Tasse Glühwein und gab - nicht zuletzt aufgrund der vorweihnachtlichen, roman­tischen Stimmung - sogar noch ein kleines Weihnachtslied zum Besten.